Saluti Istituzionali

Grußwort

Herzlich willkommen bei VIAVAI, dem Büro für den deutsch-italienischen Jugendaustausch!
Die deutsch-italienische Freundschaft besteht seit vielen Generationen und ist ein zentraler Pfeiler der europäischen Integration.

Die Internetplattform VIAVAI hat sich zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zwischen italienischen und deutschen Jugendlichen zu verstärken. Dies kann über viele Wege erfolgen, wie z.B. über einen Schüleraustausch, ein Ferien-Camp, ein Praktikum oder einen Sprachkurs in Deutschland oder in Italien. VIAVAI führt die vielen Möglichkeiten, mit Jugendlichen aus dem anderen Land in Kontakt zu treten, zusammen und präsentiert sie übersichtlich. Nutzen Sie dieses Portal als Eingangstor zu unseren beiden Ländern!

In unserem Europa leben Völker mit unterschiedlichen Kulturen und Traditionen so eng zusammen, wie es sonst nirgendwo auf der Welt möglich ist. Darin liegt eine große Chance gerade für junge Leute. Hier können wir sehen, wieviel wir bei allen Eigenheiten gemeinsam haben, und wie wenig uns trennt. In Europa können Sie sich, wie kaum anderswo auf dieser Welt, frei zwischen unseren Ländern bewegen. Das ist ein Recht von unschätzbarem Wert!

Ich wünsche mir, dass besonders viele junge Italiener und Deutsche davon Gebrauch machen und sich ihr Europa erobern!

Viktor Elbling
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Italien und San Marino

Ambasciatore Tedesco
Ambasciatore Lorenzo Angeloni

Es ist mir eine Freude und ein Vergnügen, alle Benutzer der Webseite www.buero-viavai.eu zu begrüßen und herzlich willkommen zu heißen – benvenuti!

Diese Plattform für den deutsch-italienischen Austausch, die wir vor kurzem den veränderten Anforderungen angepasst haben, ist für uns ein wertvolles Instrument. Die Plattform soll als Sprachrohr für die zahlreichen Austauschmöglichkeiten italienischer und deutscher Jugendlicher dienen, indem sie das bereits bestehende Netzwerk von Kontakten erweitert. Ich denke an die Schulpartnerschaften, Universitätsaustausche, Schulcamps oder Sprachkurse. Diese sind alle wertvolle Teile eines harmonischen Mosaiks, das uns nach und nach näherbringt. Italien und Deutschland teilen sehr viel jenseits der jeweiligen vielfältigen Identitäten. Es ist genau deshalb von großer Bedeutung, sich gegenseitig weiterhin und vertieft kennenzulernen. Das ist auch der Grund, warum Austauschprogramme, die das Ziel haben, dieses gegenseitige Kennenlernen zu fördern, so wichtig sind. Dies gilt umso mehr in der heutigen Zeit, die durch einen tiefgreifenden Wandel und neue gemeinsame Herausforderungen gekennzeichnet ist. Die Beziehungen zwischen Zivilgesellschaften und der interkulturelle Dialog sind heute mehr denn je Schlüsselelemente, um die zukünftigen europäischen Bürger zu bilden.

Wie es sich in diesen Monaten gezeigt hat, sind die digitalen Technologien beim Erreichen dieser Ziele von großem Vorteil. Das Projekt VIAVAI soll in diesem Sinne als Vorbild dienen.

Meine Hoffnung ist, dass das so bald wie möglich der Fall sein wird. Ich wünsche allen erfolgreiches Surfen! Buona navigazione a tutti!

Botschafter Lorenzo Angeloni
Generaldirektor für die Förderung des italienischen Ländersystems Italienisches Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit

Das Jugendbüro VIAVAI arbeitet eng mit der Villa Vigoni zusammen. Das muss auch so sein, und wir freuen uns darüber. Denn die Villa Vigoni ist das Deutsch-Italienische Zentrum für den Europäischen Dialog, und in gewisser Weise ist das deutsch-italienische VIAVAI eine Art Villa Vigoni, speziell für die jungen Leute: ein deutsch-italienischer Treffpunkt, ein Ort, um sich kennenzulernen und sich auszutauschen.

Wir denken und fühlen uns als Europäer und Europäerinnen, aber wir sind auch Italiener und Deutsche und Italo-Tedeschi oder Deutsch-Italienerinnen – die Bezeichnung ist nicht so wichtig! Wichtig ist, dass es auch in einem vereinten Europa gut ist, dass die intensiven bilateralen Beziehungen ihre eigene Plattform haben, gerade zwischen Italien und Deutschland, die viel voneinander lernen können. In diesem Sinne: Viel Erfolg VIAVAI!

Dr. Christiane Liermann Traniello
Generalsekretärin Deutsch-Italienischen Zentrum "Villa Vigoni"

Logo-VillaVigoni-New
Ministero_degli_Affari_Esteri

Ciao-Tschau ändert Namen und Logo, aber nicht seine Aktivitäten!